Aloe Vera Haarseife bei trockenem, sprödem Haar und trockener Kopfhaut

Artikelnummer: 100052

 Aloe Vera sorgt für viel Feuchtigkeit im Haar und verleiht ihm dadurch neuen Glanz. Auch die trockene Kopfhaut wird dank Aloe Vera bis in die unteren Schichten befeuchtet.

Kategorie: Haarseifen + Shampoo Bars


6,90 €
7,67 € pro 100 g

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stück


Die Aloe Vera Pflanze ist heutzutage aus Kosmetikprodukten nicht mehr weg zu denken, gilt Sie doch als vitalisierend und feuchtigkeitsspendend. Davon profitieren auch unsere Haare. Aloe Vera sorgt für viel Feuchtigkeit im Haar und verleiht ihnen dadurch neuen Glanz. Auch die trockene Kopfhaut wird dank Aloe Vera bis in die unteren Schichten befeuchtet.
Darüber hinaus enthält Aloe Vera viele vitalisierende Vitamine und Mineralien, so zum Beispiel Vitamin C, Vitamin E, Zink und Magnesium. Es zieht schnell in die Haare ein und hat eine belebende Wirkung, die dazu führen kann, dass kraftloses Haar wieder gestärkt wird. Die Seife duftet herrlich frisch nach Aloe Vera.

Hier weitere Gründe, die für diese Haarseife sprechen:

  • Avocadoöl enthält viel Vitamin C und E, zusätzlich enthält es zahlreiche Vitamine aus dem Vitamin B-Komplex, Vitamin D und Vitamin K. Es ist reich an Kalium, Magnesium und Phosphor und beinhaltet außerdem Kalzium und Eisen. Dies führt dazu, dass gestresste und spröde Haare wieder weich und geschmeidig werden. Außerdem wirkt es rückfettend auf die Kopfhaut, weswegen gerade trockene, empfindliche Kopfhaut mit Avocadoöl wunderbar gepflegt werden kann.
  • Babassuöl soll vor Spliss schützen und macht die Haare elastischer, außerdem glättet, befeuchtet und nährt es die Haare.
  • Olivenöl sorgt ebenfalls für eine Befeuchtung der Haare und macht sie widerstandfähiger gegen äußere Umwelteinflüsse.
  • Mandelöl macht die Haarspitzen glatt und befreit die Kopfhaut von Hautschuppen. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe fördern den Haarwuchs und erneuern die Hautzellen.
  • Sheabutter macht die Haare weniger spröde, leichter kämmbar und geschmeidiger.
  • Aloe Vera versorgt die Haare und die Kopfhaut mit viel Feuchtigkeit. Außerdem hat Aloe Vera viele heilenden und vitalisierenden Wirkstoffe, so zum Beispiel Vitamin C, Vitamin E, Zink und Magnesium. Aloe-Vera-Gel zieht schnell in die Haare ein und hat eine belebende Wirkung, die dazu führen kann, dass kraftloses Haar wieder gestärkt wird.
  • Apfelessig sorgt für glänzende Haare, da die Haarschuppen durch den Essig wieder anliegen - bei spröden Haaren stehen diese ab.
  • Zitronensäure gegen Kalkseife und ebenfalls für glänzende Haare.

Außerdem

  • wird die Haarseife plastikfrei verpackt .
  • wurde die Seife im schonenden Kaltsiedeverfahren mit 9 Prozent Überfettung von Hand hergestellt und kann daher sehr gerne auch für den Körper verwendet werden.
  • ist die Haarseife vegan.

Artikelgewicht: 0,09 Kg
Inhalt: 90,00 g

Du schäumst die Seife am besten in Deinen Händen auf - auf jeden Fall solltest Du mit der Seife nicht über Deine Haare rubbeln. Deine Haare sind in nassem Zustand sehr empfindlich. Durch das Rubbeln schadest Du der Struktur und es können Haarnester auf dem Kopf entstehen, die Du erst wieder entwirren musst, was wiederum Stress für Deine Haare bedeutet.

Du kannst mit der Seife auch immer wieder in Wuchsrichtung über die Haare streichen. Es hilft dabei, immer wieder ein wenig Wasser nachzugießen. Genügend Schaum ist sehr wichtig, da ansonsten zu viel Fett auf der Kopfhaut verbleiben könnte. Nun schäumst Du das ganze Haar gründlich ein - vergewissere Dich, dass Du wirklich überall genug Schaum hast. Anschließend wäschst Du die Seife gründlich mit nicht zu heißem Wasser aus. Lass Dir hierbei genügend Zeit, die Haarseife muss gründlich entfernt werden, um wachsige Haare zu vermeiden. Gerade wenn Du erst damit beginnst, Deine Haare mit Haarseife zu waschen, kann es nötig sein, die Haare 2-3 Mal zu waschen.

Anwendung Haarseife

Spülung

Meine Haarseifen enthalten alle Zitronensäure, um die sogenannte Kalkseife* zu vermeiden. Es kann allerdings trotzdem notwendig sein, nach der Haarwäsche eine saure Spülung ("Rinse") durchzuführen. Dazu nehmt ihr 1-3 EL Zitronensaft oder Apfelessig auf 1 Liter kaltes Wasser und spült damit eure Haare. Spart hierbei besser die Kopfhaut aus, da es diese zu stark entfetten kann bzw. schnelles Nachfetten begünstigen kann. Außerdem ist kaltes Wasser auf der Kopfhaut ja auch nur was für Hartgesottene.

Die Spülung wirkt gegen die Kalkseife bei sehr hartem Wasser, bringt aber auch noch mehr Glanz ins Haar und stellt den leicht sauren PH-Wert des Haares wieder her.

 

Ob Deinem Haar eine Spülung gut tut oder nicht, wirst du mit der Zeit herausfinden. Hier gilt wie bei der Suche nach der perfekten Haarseife: es ist manchmal etwas Geduld und Probieren gefragt.

 

*: Kalkseifen sind in Wasser schwer lösliche Calzium- oder Magnesium-Salze, in der Regel von Fettsäuren. Sie bilden sich bei der Verwendung von Seifen in hartem Wasser. Durch die Bildung dieser Kalkseifen wird die Waschwirkung vermindert, da sich die aktive Seifenmenge verringert.

 

 

Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Prunus amygdalus dulcis (Sweet Almond) Oil, Ricinus Communis Seed Oil, Cider vinegar, Sodium Hydroxide, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Citric acid, Parfum, Benzyl Benzoate*, Hexylcinnamal*
*Allergene, welche sowohl in ätherischen Ölen wie auch in Parfümölen vorkommen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte